Fotos

Jewish Wedding Ring

Jewish Wedding Ring

Original picture here

Teil 4 von 7

Jewish Wedding Ceremony Sortieren

  • Der Bräutigam wird begleitet und steht mit ihnen unter der Chuppah.
  • Die Braut zum Altar begleitet und hält in der Mitte.
  • Die Eltern oder Verwandten geehrt gehen Sie vor und nehmen ihren Platz unter der Chuppa auf der rechten Seite.
  • Jewish Wedding Ring

    Original picture here

  • Der Bräutigam, die unter der Chuppah Blätter zu begrüßen und begleiten seine Braut in die Chuppah.Der Rabbiner rezitiert zwei Segen über den Wein, der in einem Behälter genannt Kiddusch Cup stattfindet.

Für Gäste, werden sie feststellen, die Braut steht auf der rechten Seite der ihr Bräutigam unter der Chuppa, sowohl mit Blick auf den Rabbi.

Warum wird die Braut stehen auf des Bräutigams rechten Seite unter der Chuppah für ihre jüdischen Zeremonie? Die Position der Braut auf der rechten Seite des Bräutigams auf einer Auslegung eines Verses in Psalmen (45:10) auf der Basis "Die Königin steht auf der rechten Seite in feinen Gold von Ophir." In der jüdischen Tradition die Braut ist eine Königin, und der Bräutigam ein König.

Die Ring-Zeremonie ist Teil der Kiddushin. Die Tausch der Ringe ist der zentrale Akt der Eheschließung. Im jüdischen Gesetz wird eine mündliche Erklärung der Ehe rechtlich nicht bindend. Es muss ein Akt der formalen körperlichen Übernahme von einem Gegenstand bekannter Wert sein. Dies beantwortet die jedes beliebte Frage, "warum hat der Bräutigam legen Sie den Ring auf der Braut Zeigefinger?" Es symbolisiert die Annahme des Objekts von der Bräutigam seine Braut und ehrt das jüdische Gesetz.

Traditionell gab es keinen Austausch von Gelübde wie wir es kennen. Die Gelübde wurden stillschweigend, wenn der Bräutigam legte den Ring an den Finger der Braut. Mehr als 2.000 Jahre, da unsere alte Texte, die Haray An (der Bräutigam rezitiert) und der Haray Atah (die Braut rezitiert) miteinander gesprochen mit dem Austausch von Ringen in ihren Zeremonien enthalten. Diese gesprochen jüdischen Eheversprechen sind immer Teil der Zeremonien.

Bitte beachten Sie, dass Rabbi Andrea Frank nicht schreiben, die Gelübde Übersetzung, denn es ist Tradition, jene Gelübde nicht rezitieren miteinander, bis Sie unter der Chuppa stehen. Es gibt geistige Kräfte auf jene Gelübde und, wenn Sie wählen, um eine jüdische Trauung haben, ein paar zeitgenössische heute ist irrelevant. Keine Sorge, das ist etwas, ein paar mit dem Rabbiner diskutieren, wenn sie zu ihrer Hochzeit zu diskutieren.

Die Braut und Bräutigam einen Ring am Ringfinger der linken Hand jeweils anderen zu platzieren. Dies wird zu Ehren zeitgenössischen Lebens und der Gleichheit mit Paare heute Beitritt in die Ehe. Es gibt keine historische Ressource auf, wo diese Tradition wurde Teil der amerikanischen Kultur. Einige Rabbiner gehören werden diese in Ihren Zeremonien und manche nicht. Es ist ratsam, für diesen Teil der Diskussion sein, wenn Erfüllung der Rabbi, die Ihre jüdische Hochzeit amtieren wird

Jewish Wedding Ring

Original picture here

Jewish Wedding Ring

Original picture here

Jewish Wedding Ring

Original picture here

Comments are closed.